Bücher ab 3

Tschiep!

Am 30. April 2020

Nicht nur wir Menschen sprechen unterschiedliche Sprachen, bei den Tieren ist es genau so. Was passiert, wenn ein kleiner roter Vogel sein Nest plötzlich verlässt, die Welt erkundet und feststellt, dass die Frösche da draußen ihn nicht verstehen? Dann passiert etwas ganz Wunderbares: instinktiv übernimmt er ihre Sprache („Quak“) und sie seine („Tschiep“). Und schon bald merken die Tiere, welche Macht die weiteren Sprachen ihnen verleihen: sie geben ihnen die Möglichkeit, sich vor gefährlichen Tieren zu schützen.

Dieses Buch von Martin Baltscheidt mit eindrucksvollen und faszinierenden Bildern ist eine wundervolle Fabel über die Wichtigkeit der Welt-Offenheit und der Toleranz: Ein wunderbarer Anlass zum Philosophieren mit Kindern ab 3 Jahren!

Sprachen und Verlage: 

Deutsch: Beltz und Gelberg
Portugiesisch: Editora Brinque-Book
Türkisch. Tekir Kitap

Bild: Coverrechte bei Beltz und Gelberg


Herr Eisbär will nach Hause

Am 01. April 2020

In einer Zeit in der Tiere Orte wieder erobern, wo Menschen gerade abwesend sind, in einer Zeit in der wir alle mehr oder weniger zu Hause eingesperrt sind und uns nach unserer guten alten Freiheit sehnen, so wünscht sich auch Herr Eisbär, seine Freiheit und sein Zuhause wiederzufinden.

Herr Eisbär hat schlechte Laune, noch nicht mal ein Eis mag er essen. Er wohnt in einem viel zu kleinen Haus in einer viel zu großen Stadt. Eines Tages ist die Sehnsucht nach dem eigenen Zuhause so groß, dass er beschließt, sich auf den Weg zu machen. Aber wo kommt er eigentlich her? Das weiß er selbst nicht. Er begibt sich auf eine Reise und folgt dabei seinem Herzen. Befindet sich sein Zuhause etwa in den Bergen? Oder sogar in der Wüste?

Das poetische Buch mit den wundervollen und teilweise humorvollen Illustrationen bietet eine wahnsinnig gute Grundlage, um mit unseren Kindern darüber ins Gespräch zu kommen, wo das natürliche Umfeld von Tieren ist und inwiefern dieses unbedingt geschützt werden muss aber auch darüber, wie sich unterschiedliche Gefühle anfühlen und ausdrücken lassen.

Leider wurde es, meines Wissens nach, in nur wenige Sprachen übersetzt. Für diejenigen, die es trotzdem in ihre Muttersprache vorlesen möchten, sehe ich da kein großes Problem da die Texte ziemlich kurz sind. Außerdem kann man auch einfach nur die Bilder „sprechen “ und die Geschichte leiten lassen.


Sprachen und Verlage:
*Deutsch: Lingenkids verlag
*English: Eerdmans Books for Young Readers
*Chinese: Publishing House of Electronics Industry

Bild: Coverrechte bei Lingenkids


Zwei für mich, einer für dich

Am 20. März 2020

** Rezensionsexemplar **

Wieder einmal habe ich ein wundervolles Buch vom Autor Jörg Mühle entdeckt, das – nicht erstaunlich – für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019 nominiert und in mehrere Sprachen schon übersetzt wurde: „Zwei für mich, einer für dich“.

Ein Bär sammelt im Wald drei Pilze, die dann vom Wiesel zubereitet werden. Wenn beide mit dem fertigen Essen am Tisch sitzen geht die Diskussion los: Wer bekommt zwei, wer bekommt nur einen?

Mit viel Humor und Talent erzählt Jörg Mühle hier eine Geschichte über Wald-Pilze in Petersilie-Sauce, einen Bär und ein Wiesel, eine Geschichte über Freundschaft, Teilen und Gerechtigkeit. Jede neue Seite kann wunderbar als Input für ein Gespräch mit eurem Kind genutzt werden: „Guck mal wer da kommt (ein Fuchs erscheint hinter einem Baum und kommt immer näher), was will er denn machen?“; „Was denkst du, wie sie das Problem lösen sollten?“, „Hat einer Recht?“ und am Ende: „Was meinst du was jetzt passiert?“.

Die liebevollen und detailreichen Illustrationen sind ein wahres Vergnügen für die Augen und die Geschichte eine Bereicherung für die alltäglichen ‚Buchspeisen’ unserer Kinder – auf keinen Fall in Maßen genießen!

Autor: Jörg Mühle
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Deutscher Verlag: Moritz Verlag
Bild: Buchcoverrecht bei Moritz Verlag

Sprachen und Verlage:
*English: Gecko press
*Francais: Pastel (école des Loisirs)
*italian: Terre di Mezzo
*nederland: Gottmer
*türkce: Kuraldisi Yayincilik


Pomelo

Am 16. März 2020

Haben Sie je einen winzig kleinen rosa Elefanten mit einem riesigen Rüssel gesehen? Wenn nicht, dann müssen Sie unbedingt Pomelo kennenlernen!

Pomelo ist die Hauptfigur der witzigen und entzückenden Buchreihe von Ramona Badescu und Benjamin Chaud in der sich mein Sohn schon beim Lesen der ersten drei Seiten der Geschichte „Pomelo und sein Lieblingslöwenzahn“ (Siehe Bild) recht verliebt hat. Seitdem wird nur noch Pomelo gelesen.

Die Autoren bringen uns in eine Welt, die an sich sehr nah an der Realität ist und gleichzeitig voller Fantasie – genau wie die Welt in der unsere Kinder leben. Sowie sie hat Pomelo manchmal Ängste, die für Erwachsene komisch erscheinen mögen (er hat nachts z.B. Angst vor dem Lauch, der ja viel größer ist als er und auch davor, dass der Regen die Farben verschwinden lassen könnte) und genießt die kleinen Dinge des Lebens indem er u.a. mit seinen Freundinnen den Schnecken ein Rennen macht oder sich im Lavendel versteckt.

Diese Bücher sind nicht nur die perfekte Grundlage für einen genussvollen gemeinsamen Moment mit unseren 3-4-jährigen Kindern sondern fördern auch stark ihre Sprachkompetenz mit einer Fülle an neuen Wörtern, die sie dazu lernen können.

Pomelo ist ein wahrer Sonnenschein, Pomelo ermöglicht uns für einen Moment, der zurzeit etwas düsteren und von Zurückgezogenheit geprägten Wirklichkeit zu entfliehen.

Lassen Sie uns weiterhin mit unseren Kindern träumen und lachen, lassen Sie uns mit ihnen Pomelos Abendteuer miterleben.

Coverbild: Rechte bei Albin Michel jeunesse 

Autoren: Ramona Badescu, Benjamin Chaud

Sprachen und Verlage:
*Deutsch: Moses Verlag
*English: Enchanted lion Books
*Espanol: Editorial kokinos 
*Francais: Albin Michel Jeunesse  
*Italiano: De Vecchi 
*Polski: Zakamarki 
*Russisch: ?

Ich

Am 26. Februar 2020

Herr Bär – „ich“ – bringt uns in seine Lebenswelt und verrät uns auf einer schönen, sanften, teilweise humorvollen Weise, was im Leben alles so wichtig und schön ist. Selbstbewusst und selbstbestimmend sollte man sein, aber gleichzeitig auch liebevoll, aufmerksam und großzügig. Mutig sollte man sein, aber auch Angst haben darf mal sein. Was uns der Bär mit der zärtlichen Überraschung am Ende der Geschichte verrät ist, dass man zwar Vieles allein schaffen kann, aber auch geliebte Menschen um sich herum braucht, damit man noch weiter gehen kann.

Die Geschichte ist für Kinder ab 3 Jahren bestens geeignet und wird für Austausch und Nachdenken sorgen.

Autor: Philip Waechter

Bild: coverrechte bei Beltz und Gelberg 

Ausgaben:
*Deutsch: Beltz und Gelberg
*English (Me!): Chronicle Books
*Espanol (yo): Lóguez Ediciones
*Francais („À deux c’est tellement mieux!“): Milan
*Japanese (ひとりぼっち?): ?
*Nederland (ik): Lemniscaat, Uitgeverij
*Portugues (eu): Gatafunho


Ein Tiger kommt zum Tee

Am 21. Februar 2020

Ein wunderbares Buch in vielen Sprachen! 

Heute möchte ich Ihnen ein Buch vorstellen, auf das ich letztens bei einer Freundin gestoßen bin. Sie erzählte mir, dass ihre Tochter – 3 Jahre alt – verrückt danach wäre und dieses Buch schon seit Wochen jeden Tag vorgelesen bekommen möchte. Damit war meine Neugier natürlich geweckt und ich fragte meinen Sohn, ob wir uns dieses Buch anschauen möchten – worauf er mit ja antwortete. Schon das Cover mit dem wunderschönen und lächelnden Tiger hatte ihn scheinbar angesprochen.

Die Geschichte erzählt von einem Tiger, der an der Wohnungstür von Sophie und ihrer Mutter klingelt und von den beiden dann zum Tee eingeladen wird. Doch nicht nur den Tee wird der Tiger verspeisen, sondern noch die ganzen Nahrungsmittel aus der Wohnung.

Eine Geschichte mit viel Humor, in der es zwischen Wirklichkeit und Traum, zwischen Alltag und Abendteuer plötzlich keine Grenze mehr gibt aber vor allem in der Menschen und Tiere friedlich miteinander leben. Das Surrealistischste wird auf der realistischsten Art und Weise erzählt, und das ist vermutlich genau das, was den Kindern so gefällt.

Die kurzen Sätze und die feinen Illustrationen machen das Lese-Erlebnis zu einer puren Freude. Dieses Buch ist wie ein Gedicht, kein Wunder also, dass es in schon so vielen Sprachen übersetzt worden ist! (Siehe Liste unten der Sprachen und Verlage)

*Titel: Ein Tiger kommt zum Tee
*Autorin: Judith Kerr
*Deutsche Übersetzung: Gundula Müller-Wallraf
*Coverrechte: Knesebeck Verlag

Sprachen und Verlage:
*Deutsch: knesebeckverlag
*English: Harper Collins Publ. UK
*Chinese: Jie Li Chu Ban She/Tsai Fong Books 
*Espanol/portuges: Kalandraka
*Francais: Albin Michel
*Italiano: Mondadori 
*Türkce: Hep Kitap


Für Französisch-, Italienisch-, Türkisch- und Rumänisch- sprechende Familien

Am 18. Februar 2020

Kennen Sie schon diese wunderbare Reihe von den Autoren Alberto Pellai und Barbara Tamborini? In schön gedrehten Geschichten mit wunderschönen Illustrationen werden wichtige Themen (im eigenen Bett schlafen, ein Geschwisterchen bekommen, kein Grünes essen wollen, bestimmen wollen) aus dem Alltag mit (kleinen) Kindern behandelt. Am Ende jedes Buchs werden Eltern Hilfsmittel gegeben, um einen Umgang mit gewissen Phasen zu finden. Sehr empfehlenswert!

Coverrechte: Turkuvazkitap