Spiele ab 2

** Was ist weg? **

Am 27. Januar 2021

Förderung:

Wortschatz und Satzbau

Spiel:

Einfachere Variante:
Lege unterschiedliche Gegenstände auf den Boden/auf den Tisch (z.B. ein Auto, einen Dino, einen Ball, einen Baustein, etc.). Lass Deinem Kind genug Zeit, sich die Gegenstände anzuschauen und benennt die Sachen erstmals miteinander. Nimm dann einen Gegenstand weg (Dein Kind soll dabei die Augen schließen). Nun soll Dein Kind raten, welcher Gegenstand weg ist. Dafür kann es Fragen stellen wie: “Ist es ein Fahrzeug?”, “Ist es ein Tier?” oder “Ist es rund?”.

Die schwierigere Variante:
Lege Gegenstände auf den Boden, die alle etwas gemeinsam haben: z.B. Autos in unterschiedlichen Größen und Farben. Dann müssen nämlich präzisere Fragen formuliert bzw. Adjektive verwendet werden wie z.B.: “Ist das Auto groß oder klein?” oder „Das rote Auto ist weg!”.


** Zungenbrecher **

Am 09. April 2020

Zungenbrecher lieben junge Kinder, das Zuhören allein macht ihnen unglaublich viel Spaß. Suche im Internet nach Zungenbrechern in Deiner Sprache.

Förderung:

Bindung zur Sprache

Beispiele aus dem Deutschen, passend zu Ostern: 

Auf dem Rasen rasen Hasen, atmen rasselnd durch die Nasen.

Der Gockel glotzt die Glucke an, die Glucke glotzt den Gockel an.

Fromme Frösche fressen frische Frühlingszwiebeln, aber freche Frösche fressen frische Früchte.

Häschen Hoppel hoppelt hinterm Hühnchen her.

Hans hackt Holz hinterm Hühnerhaus. Hinterm Hühnerhaus hackt Hans Holz.


** Was hast du dem Esel zu trinken gegeben? ** 

(aus dem Türkischen übernommen)

Am 02. April 2020

Förderung:

Assoziation von Bezeichnendem und Bezeichnetem; Spaß an Sprache

Spiel:

Stelle Deinem Kind die untenstehende Frage und gehe auf seine Antwort nach dem unten stehenden Muster ein. Wundere Dich nicht, wenn Dein Kind das immer wieder spielen möchte, den meisten macht es sehr viel Spaß! Spiele es vorher mehrmals mit einem älteren Kind oder einem anderen Erwachsenen vor, damit Dein Kind überhaupt verstehen kann, worum es geht.

– Hast du dem Esel Wasser gegeben?
Ja
Kaltes oder warmes Wasser?
Kaltes.
– Ouuuhh ihm ist kalt geworden, ihm ist kalt geworden (dazu passende Gestik)

– Hast du dem Esel Wasser gegeben?
Ja
Kaltes oder warmes Wasser?
Warmes.
Oouuuhh er hat sich verbrannt, er hat sich verbrannt (dazu passende Gestik)

– Hast du dem Esel Wasser gegeben?
Nein.
Oouuuhh er hat Durst, er hat Durst (dazu passende Gestik)

Spielvariante:

Hier kann man sich viele Varianten vorstellen – lass Deiner Kreativität freien Lauf! 

 Türkçe:Français:English:

-Eşeğe su verdin mi?
Verdim.
-Soğuk mu, sıcak mı?
Sıcak
-Ovvv eşeğim yandi, eşeğim yandi

– As-tu donné de l’eau à l’âne?
– Oui
– Froide ou chaude?
Chaude
– Ouhhh il s’est brulé, il s’est brulé!


– Did you give water to the donkey?
Yes
– Cold or warm?
Warm
– Ouhhh he burnt his tongue, he burnt his tongue!
– Eşeğe su verdin mi?
Verdim.
– Soğuk mu, sıcak mı?
Soğuk
– Vuuuu eşeğim üşüdü, eşeğim üşüdü!
– As-tu donné de l’eau à l’âne?
– Oui
– Froide ou chaude?
Froide
– Ouhh il a pris froid il a pris froid!
– Did you give water to the donkey?
Yes
– Cold or warm?
Cold
– Ouhhh he got cold, he got cold!
– Eşeğe su verdin mi?
Vermedim.
– Vuuuu susadı, susadı!
– As-tu donné de l’eau à l’âne?
Non
– Ouhh il a eu soif il a eu soif!
– Did you give water to the donkey?
– No
– Ouuuhh he was dursty, he was dursty!

** Schnell, zieh uns an! **

Dieses Spiel ist urheberrechtlich geschützt. Die Rechte liegen bei Herzenssprachen.

Am 29.03.20

Material

Material: 
– Vorlage (PDF unten)
– Würfel aus einem Gesellschaftsspiel (wenn kein Würfel vorhanden ist, kannst Du die 6 Vierecke auf Seite 2 ausdrucken, ausschneiden, in eine Tüte geben und jedes Mal neu ziehen). 
– Bleistift (und eventuell Stifte, um die Kleidungsstücke zu bemalen)

Förderung: 
Satzbau (Pronomen + Verb + Adjektiv), Pronomen (er/sie; sein/ihr).

Spiel: 
Leo und Lea – oder egal wie Du und Dein Kind sie nennen möchtet – müssen sich schnell anziehen, um nicht zu spät in die Kita zu kommen! Dafür müssen T-Shirt, Hose/Rock und Schuhe angezogen werden, bevor die Zeit (Sanduhr) abgelaufen ist. 

Dieses Spiel funktioniert nach dem Prinzip vom Spielklassiker „Erster Obstgarten“: D.h. man gewinnt oder verliert als Team, der Gegner ist die Zeit.

Würfel und Handlungen:
1 – Hier soll Leo sein T-Shirt anziehen. 
2 – Hier soll Lea ihr T-Shirt anziehen. 
3 – Hier soll Lea ihren Rock anziehen
4 – Hier soll Leo seine Hose anziehen. 
5 – Hier soll entweder Lea oder Leo ihre/Seine Schuhe anziehen. 
6 – Hier müsst ihr einen Strich auf der Sanduhr ausmalen. Sind alle vier Striche vom unteren Bereich ausgemalt worden (ist die Sanduhr also 4 mal gewürfelt worden), ist das Spiel verloren.

Beispiel. 
Du würfelst eine 4 und sagst: Wer zieht jetzt was an? Leo zieht etwas an. Und was zieht er an? Er zieht seine Hose an und legst die von Dir bemalte Hose an die richtige Stelle hin (Siehe Bilder). Dann ist Dein Kind an der Reihe. 

Tipp: 
– Achte darauf, dass Du und Dein Kind ganze Sätze aussprecht. Helfe Deinem Kind indem Du fragst: Was zieht Leo jetzt an? / Leo zieht jetzt… 
Ein junges Kind, etwa im Alter von 2 Jahren, wird eher Sätze wie „Leo zieht Hose an“ oder “Leo Hose anziehen” formulieren können. Unterstütze den Aufbau seiner Sprachkompetenz indem Du den Satz richtig ausformulierst – ohne aber von Deinem Kind zu verlangen, dass es den Satz wiederholt. 

–  Für größere Kinder, etwa ab 3 Jahren, kannst Du das Spiel etwas verfeinern indem Du noch Adjektive hinzufügst. Z.B.: Leo zieht jetzt seine braune Hose an. 

Français:
Habillez vite Leo et Lea – ou qui que vous voulez que ce soit – avant que le temps ne soit écoulé!
Exemple: Vous lancez le dé et obtenez le chiffre 4, alors vous dites: « Qui met son pantalon? Leo met son pantalon ».

English
Dress Leo and Lea – or whoever you want them to be – before the time runs out!
Exemple: you throw the dice and got a 4, then you say: “Who puts on his pants? Leo puts his pants on”.

Türkisch
Leo ve Lea – veya her kim – çabuk giydir, zaman geçiyor!
Örnek: Zarlarla 4 atıyorsunuz, o zaman diyorsunuz: “Kim pantalonu giyiyor? Leo onun pantolonu giyiyor”.  

click on the image to open the pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.